GELA
Rositta Virag
Lehen 67
A-5311 Innerschwand am Mondsee
Tel. + Fax: +43 (0)6232 6150
Email: info@gela.at

 
Willkommen
VERANSTALTUNGEN
LICHTEXPRESS
  Lichtexpress 77 - Anfang 2019
  Lichtexpress 75/76 - Herbst 2018
  Lichtexpress 74 - Frühjahr 2018
  Lichtexpress 73 - Sommer 2017
  Lichtexpress 72 - Frühjahr 2017
  Lichtexpress 71 - Winter 2016/17
  Lichtexpress 70 - Herbst 2016
  Lichtexpress 69 - Frühjahr 2016
  Lichtexpress 68 - Winter 2015/16
  Lichtexpress 67 - Herbst 2015
  Lichtexpress 66 - Frühjahr 2015
  Lichtexpress 65 - Winter 2014/15
  Lichtexpress 64 - Sommer 2014
  Lichtexpress 63 - Winter 2013/14
  Lichtexpress 62 - Herbst 2013
  Lichtexpress 61 - Sommer 2013
  Lichtexpress 60 - Frühjahr 2013
  Lichtexpress 59 - Winter 2012/13
  Lichtexpress 58 - Herbst 2012
  Lichtexpress 57 - Sommer 2012
  Lichtexpress 56 - Frühjahr 2012
  Lichtexpress 55 - Winter 2011
  Lichtexpress 54 - Okt./Nov. 2011
  Lichtexpress 53 - Juni 2011
  Lichtexpress 52 - April/Mai 2011
  Lichtexpress 51 - März 2011
  Lichtexpress 50 - Feb. 2011
  Lichtexpress 49 - Jan. 2011
  Channelings
  Aufstieg/Ascension & Spirituelles
  Gesundheit
  Umwelt
  English News
ONLINE SHOP
Lichtexpress Archiv
Meditationsthemen Archiv
Teilnehmerstimmen
Erfahrungsberichte
Spenden und Sponsor-Topf
Links
 

 
Newsletter
Jetzt abonnieren!
 

 
Seitensuche
 

FENSTER DES GROSSEN WANDELS - ein neues Zeitfenster ist offen: vom 18.2. - 2.6.2013, ev. bis Ende August


Info zur Vorbereitung auf die kommende Zeitqualität mit möglichen Ereignissen, wie von den Mayas, Sensitiven und offiziellen Stellen vorhergesagt.

Meine Lieben,

wir sind dabei in ein Zeitfenster, das keinen Namen hat, einzutreten, aber innerhalb des „Endzeitfensters“ der Mayas liegt. Es steht mit dem 21.Dezember 2012 in Verbindung und wird in ungefähr drei Jahren enden.

Dieses jetzige Zeitfenster beginnt am 18. Februar 2013 und wird ungefähr 3 ½ Monate, bis 2. Juni 2013, dauern. Es kann jedoch bis Ende August geöffnet bleiben, wenn sich die Umstände ändern.

Ich fühle, dass es wichtig ist, sich dieser signifikanten Zeitperiode bewusst zu sein und zu wissen was es für dich bedeuten könnte.

Es gibt drei Gründe warum dieses Fenster kreiert wurde. Lass es mich erklären.

Erstens hatten die Mayas vor langer Zeit vorhergesagt, dass sie, wenn sie einen Moment aussuchen müssten, wann der Wandel vom männlichen Bewusstsein zum weiblichen Bewusstsein beginnen würde, sie das Datum des 18./19. Februars 2013 wählen wählen würden. Darüber hab ich schon vor langer Zeit geschrieben. Sie betrachten dies wie einen Sonnenaufgang, der mit jedem Tag heller wird.

Zur gleichen Zeit sagten sie aber auch, dass sie dies nicht genau wissen, da es Mutter Erde ist, die exakt entscheiden wird, wann die Maya-Prophezeihung beginnen wird.

Die Mayas erzählten mit bezüglich des 18. Februar 2013, dass es der Moment ist, in dem die Energie von Mutter Erde in einem neuen Muster fließen wird. Ich bezweifle, dass du das in deinem Alltag fühlen wirst, aber die Mayas sagen, dass dies eine wichtige Zeit in der Menschheitsgeschichte ist.

Zweitens gab die NASA vor ungefähr 1 ½ bis 2 Jahren eine öffentliche Warnung bezüglich Sonneneruptionen heraus. Es war eine düstere Vorhersage. Es wird einen Moment brauchen, um das zu erklären.

Zum Jahr 2000 hin hatten wir den Y2K-Bug (Das „Jahr-2000-Problem"), als es klar wurde, wenn die Kalender in den Computern nicht angepasst werden würden, wenn sie auf „2000“ springen sollten, würden die Computer der Welt in dem Moment, in dem sie auf 2000 springen sollten, zu arbeiten aufhören. Ich bin mir sicher die meisten von Euch erinnern sich an dieses Ereignis recht gut.

Dies war die Ursache für das mehr oder weniger Ausflippen der Regierungen unserer Erde. Die Vorhersagen waren wild, aber akkurat. Wenn sich die Computer der Welt ausschalten würden, würden die meisten unserer materiellen Bedürfnisse nicht mehr erfüllt werden, und das Leben auf der Erde wäre ziemlich herausgefordert - zumindest.

Dann rettete ein Franzose die Welt, indem er eine Software entwickelte, die die Computer korrigierte und es ihnen erlaubte bis ins 21ste Jahrhundert hinein zu arbeiten.

Die Zeit verging und die Welt machte mit ihrer Abhängigkeit von Computersystemen weiter, und heutzutage sind alle Aspekte unseres Lebens von Computern kontrolliert. Die Art wie uns alles erreicht: Essen, Wasser, Elektrizität, Benzin, Teile, Medizin, und so weiter... alles ist von Computern kontrolliert.

Wenn die Computer ihre Funktion heute stoppen würden, wären die Auswirkungen der Erfahrung um vieles größer, als sie es im Jahr 2000 gewesen wären. Einer Analyse zufolge würden hunderte Millionen Menschen innerhalb von Monaten sterben, wenn das Internet permanent lahmgelegt werden würde, ganz einfach weil es kein Essen oder Wasser geben würde.

Die NASA sagte voraus, dass alle Computerspeicher während des Höhepunkts des Sonnenzyklus 24, in welchen wir bald eintreten, gelöscht werden könnten. Ausnahme davon wären Festplatten, DVDs und ähnliche, die in Faradayschen Käfigen sind, die das Innere von externen elektromagnetischen Feldern und Strahlung abschirmen. Wenn diese Festplattenspeicher gelöscht werden würden, würde unser gesamtes elektrisches Netzwerk auf der ganzen Welt ausfallen. Die Welt wäre im Dunkeln. Von dort aus würde alles andere auch stillstehen. Die NASA hat errechnet, dass dies möglicherweise irgendwann zum Höhepunkt des Sonnenzyklus, also von ungefähr Februar bis August 2013, passieren könnte und zwischen einem und neun Monaten anhalten könnte.

Das wäre ein riesiges Menschheits-Desaster.

England hatte den NASA-Berichten nicht geglaubt und selbst Untersuchungen angestellt. Kurz darauf stimmten sie der NASA zu. Warnungen gingen um die ganze Welt an die Regierungen, die sich jetzt auf diese Möglichkeit vorbereiten.

Russland kam hinzu mit einem sogar noch düstereren Szenario, das sogar weiter ging als die Voraussagen der NASA. Du kannst darüber in meinem neuesten Buch „The Mayan Ouroboros“ (deutsch: Ein neuer Zyklus beginnt: Lebe in deinem Herzen und du bist vorbereitet) lesen.

Wir haben von unseren vergangenen Fehlern mit dem Y2K-Bug nicht gelernt. Wir hätten unsere Abhängigkeit von computergesteuerten Systemen bis wir uns sicher gewesen wären, dass sie sicher sind, verringern müssen. Aber wir haben noch nicht mal zurück geblickt. Stattdessen haben wir das Nutzen der Computertechnologie global so schnell wie möglich ausgedehnt. Die Welt hat schnell vergessen, wie verwundbar wir mit Computern und Sonnenerruptionen sind.

Und dann ist da die dritte Besorgnis, die in der gleichen Zeit heranreifte: Das Erdmagnetfeld, das dabei ist, seine Polarität von Nord nach Süd umzukehren und die Auswirkungen, die dies für die Menschheit hat. Auch darüber hab ich in „The Mayan Ouroboros“ geschrieben. Es ist definitiv notwendig, dass diese beiden Szenarien verstanden werden, und beide sind in dem Zeitfenster, in das wir am 18. Februar eintreten.

Die Umkehr des Erdmagnetfeldes ist von größerer Bedeutung für das Menschenleben als irgendwas, das jemals in unserer Erinnerung passiert ist, inklusive aller Kriege seit dem ersten Weltkrieg.

Aber warum behaupte ich, dass das Zeitfenster am 2. Juni 2013 endet und nicht später im August? In dem Fernbetrachtungsprogramm der US-Regierung in den 90´ern, hat ein Expertenteam von Hellsinnigen, die ihre außer-sinnlichen Wahrnehmungen benutzten, dem US Militär berichtet, dass etwas Großes auf die Erde zukommt. Sie begannen in der Zukunft zu suchen, wann das passieren wird. Als sie den 1. Juni 2013 betrachteten, war die Erde bereits zerstört. Folglich geschieht, was auch immer passiert, VOR dem 2. Juni 2013. Sollte diese Information nicht akkurat sein, müssen wir bis zum Ende des 24. Sonnenzyklus vorsichtig sein. 2013 sieht auf jeden Fall wie ein Jahr mit dramatischen Veränderungen aus.

Ich bin nicht dazu da Angst auszulösen. Das ist nicht meine Absicht. Ich bin hier um dein Bewusstsein auf die Ereignisse zu lenken, die jetzt nach wissenschaftlichen Maßstäben auftauchen. Als Bürger dieser Erde brauchen wir uns dieser globalen Übergangsereignissen bewusst sein, damit wir vorbereitet sind und nicht davon überrascht werden.

Aus Sicht der Mayas sollten wir bereit sein, uns zu jeder Zeit innerhalb der nächsten drei Jahre in den Aufstieg zu begeben. Das bedeutet: in Meditation zu bleiben, dein Herz leicht wie eine Feder werden zu lassen und dein Herz mit dem Gehirn verbunden zu halten.

Nun fragt es sich, was wir tun können, um für beides - eine rapide globale Veränderung und den Aufstieg - gleichzeitig vorbereitet zu sein. In meinen Meditationen wurde klar, dass ich dir die Anleitungen geben kann, damit du diese Veränderungen in dir vollziehen und in die höheren Ebenen des Erdenbewusstseins aufsteigen kannst. Ich werde alles für dich tun, was ich kann.

Sehr bald, hoffentlich vor Ende dieses Monats, werden wir spezielle Anleitungen veröffentlichen für die, die die MerKaBa kennen, entweder die synthetische (Blume des Lebens Bücher) oder die auf natürlichem Weg entfaltete (Awakening the Illuminated Heart – Erwecken des erleuchteten Herzens). Dies sind Anleitungen, wie man sich von der 3. Dimension der Erde zur 4. Dimension der Erde exakt hin bewegt. Zur jetzigen Zeit ist dieses Wissen nur für diejenigen nutzbar, die eine der MerKaBa-Meditationsformen praktizieren. Es geht um das fehlende Stück Wissen, auf das Millionen von euch seit Jahren gewartet haben.

Für den Rest von euch... Ihr solltet so schnell wie möglich aufholen. Um weitere Leute dabei zu unterstützen, diese Mediation zu lernen, werden wir eine Reihe von Lektionen kreieren, die über das Internet verfügbar sein werden. Und wenn du den Wunsch hast dein Verstehen und die Übung wirklich zu beschleunigen, kannst du dich bei „The School of Remembering“ informieren. Dort findest du vollen Zugang zu einer globalen Schule mit zertifizierten LehrerInnen in einer Vielzahl von Ländern und in vielen Sprachen, die bereit sind, dir zu dienen.

Vertraue dir selbst. Du wirst wissen, was zu tun ist.

Unser Fimstudio „One Lotus Studios“ ist fast fertiggestellt. Aber bis es ganz fertig ist, teilen wir die Informationen mit dir auf jede mögliche Art und Weise.

Ihr Lieben, wir sind dabei, in eine Zeit einzutreten, in der es ernsthaft nötig ist, wach zu sein und für innere und äußere Transformationen vorbereitet zu sein, die dein Leben für immer verändern.

Aber erinnere dich bitte daran, wenn wir erfolgreich durch das Zeitfenster der „Großen Veränderungen“ gegangen sind, sind wir immer noch im Zeitplan der Mayaprophezeihung, bis wir das Jahr 2016 betreten. Die kritische Periode der rapiden Veränderungen wird vorbei sein, wenn wir einen roten Stern am Himmel sehen. Dann werden wir in den Wandel zu Ordnung und Harmonie eintreten.

Mit großer Liebe für dich, verspreche ich, so Gott will, dass ich dir helfe.

Von meinem Herzen,

Drunvalo
 

 
 
   
Copyright © 2007 GELA, All rights reserved